Zurück zur Übersicht

Steueranrechnung für Unterstützung der Eltern im Pflegeheim

Steueranrechnung für Unterstützung der Eltern im Pflegeheim

Musst Du Zahlungen wegen der Unterbringung Deiner Eltern im Pflegeheim leisten, kannst Du Dir diese Zahlungen mit dem Finanzamt teilen. Vermeide aber eine häufige steuerliche Stolperfalle.

Steuererklärung einfach machen

Steuererklärung einfach machen

nur 14,62 €

Jetzt bestellen

Pflegekosten steuerlich geltend machen

Wirst Du aufgefordert, Dich an den Kosten für das Pflegeheim eines Elternteils zu beteiligen, kannst Du diese Kosten steuerlich geltend machen. Die Rede ist vom Abzug außergewöhnlicher Belastungen und von der Steueranrechnung für haushaltsnahe Dienstleistungen. Doch aufgepasst! Hier liegt der Teufel im Detail. Wer nicht clever festlegt, an wenn die monatliche Zahlung geht, kann die Steueranrechnung für haushaltsnahe Dienstleistungen verlieren.
Wirst Du von der Pflegekasse oder von der Gemeinde dazu verpflichtet, Zuzahlungen zur Unterbringung eines Elternteils in einem Pflegeheim zu leisten, darfst Du diese Zahlungen folgendermaßen steuerlich geltend machen:

  1. Beantragung des Abzugs von Unterstützungsleistungen nach § 33a Abs. 1 EStG in Höhe von maximal 9.408 Euro.
  2. Für den verbleibenden Betrag Beantragung des Abzugs der Kosten als außergewöhnliche Belastung allgemeiner Art (§ 33 Abs. 1 EStG).
War dieser Artikel hilfreich?16
Jetzt bestellen

Einfacher geht's nicht

  • Schritt für Schritt durch die Steuererklärung
  • Automatische Eingabeprüfung und Steuerberechnung
  • Steuererklärung abgeben. Fertig!

ab 14,99 €

Jetzt bestellenWelche Version benötige ich?

Nach oben