Zurück zur Übersicht

Abitur in der Tasche: Vor Weltreise Bewerbungen schreiben

Abitur in der Tasche: Vor Weltreise Bewerbungen schreiben

Eltern sollten zur Sicherung ihres Kindergeldanspruchs darauf achten, dass sich ein Kind nach dem Abitur innerhalb der nächsten vier Monate um einen Studien- oder Ausbildungsplatz bewirbt. Nur dann zahlt die Familienkasse auch ab dem 5. Monat nach dem Abi Kindergeld.

Private & gewerbliche Steuererklärung mit einer Software

Private & gewerbliche Steuererklärung mit einer Software

nur 29,99 €

Jetzt bestellen

Hat Ihr Kind 2015 sein Abitur bestanden und möchte sich eine mehrmonatige Auszeit nehmen und in ferne Länder reisen, ist das nur allzu verständlich. Doch Sie müssen trotzdem Vorkehrungen treffen, dass Sie durch die Reisefreudigkeit Ihres Kindes nicht Ihren Kindergeldanspruch verlieren. Bewerbungen vor der Reise können den Kindergeldanspruch retten.

Hintergrund für die empfohlenen Bewerbungen um einen Studienplatz oder einen Ausbildungsplatz ist, dass die Familienkasse für ein Kind vier Monate nach dem Abitur die Kindergeldzahlungen einstellt, wenn das Kind sich nicht nachweislich um einen Studien- oder um einen Ausbildungsplatz bemüht. Nach Ablauf dieser vier Monate gilt ein Kind, das nachweislich auf der Suche nach einer Ausbildung bzw. einem Studium ist als „Kind ohne Ausbildungsplatz“ nach § 32 Abs. 4 Nr. 2c EStG. Mit Bewerbungen des Kindes können sich Eltern also auch ab dem 5. Monat nach dem Abitur über die monatlichen Kindergeldzahlungen freuen.

Frühzeitig bewerben und Nachweise aufbewahren

Damit die Familienkasse ab dem 5. Monat nach dem Abitur weiterhin Kindergeld an die Eltern überweist, gelten folgende Grundsätze:

  • Das Kind muss sich nachweislich innerhalb der ersten vier Monate nach dem Abitur ernsthaft um einen Studienplatz oder um einen Ausbildungsplatz bemühen.
  • Die ernsthaften Bemühungen müssen die Eltern der Familienkasse plausibel nachweisen.
  • Geht ein Kind nach dem Abi erst einmal für sechs Monate auf Reisen und bewirbt sich erstmals nach seiner Rückkehr im Monat zehn nach dem Abitur, gibt es das Kindergeld für vier Monate, im Monat 5 bis 9 nach dem Abitur nicht mehr und erst ab Monat 10 mit der ersten Bewerbung wieder.

Tipp

Als Nachweis sollten Bewerbungen des Kindes innerhalb der ersten Monate nach dem Abi und die schriftlichen Reaktionen der Bildungsstätten bzw. Firmen (z.B. Absagen, Einladungsschreiben, Zusagen) aufbewahrt und der Familienkasse vorgelegt werden. Die Kindergeldzahlung ist damit auch nach Ablauf der ersten vier Monate nach dem Abitur garantiert.

War dieser Artikel hilfreich?16
Jetzt bestellen

Jetzt QuickSteuer 2019 kaufen

  • Einfache Eingabe der persönlichen Daten
  • Automatische Eingabeprüfung und Steuerberechnung
  • Steuererklärung abgeben. Fertig!

ab 14,99 €

Jetzt bestellenWelche Version benötige ich?

Nach oben