Zurück zur Übersicht

Drei, zwei, eins – meins: So bleiben Gewinne aus eBay-Versteigerungen steuerfrei

So bleiben Gewinne aus eBay Versteigerungen steuerfrei

Versteigern Sie bei eBay über einen längeren Zeitraum viele Gegenstände, unterstellt das Finanzamt gerne ein gewerbliches Handeln und fordert Steuern. Doch dagegen können Sie sich mit plausiblen Nachweisen wehren.

Steuererklärung einfach machen

Steuererklärung einfach machen

nur 14,99 €

Jetzt bestellen

Drei, zwei, eins – meins: So bleiben Gewinne aus eBay-Versteigerungen steuerfrei

Versteigern Sie über eBay private Schmuckstücke oder Kleidung, dürfen Sie die erzielten Auktionsgewinne grundsätzlich steuerfrei kassieren. Doch Sie müssen bei einer Vielzahl von Versteigerungen nachweisen können, dass der Schmuck Ihnen privat gehörte. Andernfalls unterstellt das Finanzamt nämlich ein gewerbliches Handeln, das einkommensteuerpflichtig ist die und eine Umsatzsteuerpflicht auslöst.

In einem Urteilsfall vor dem Finanzgericht Köln wurde ein sehr extremer Fall entschieden, bei dem das Finanzamt zur Recht von einem gewerblichen Handeln über eBay ausging. Doch zwischen den Zeilen der Urteilsbegründung finden sich wichtige Aussagen der Richter, wie ein gewerbliches Handeln plausibel verneint werden kann. In dem Urteil ging es um eine Steuerzahlerin, die vorgab, nach Amerika ausgewandert zu sein, doch in Deutschland lebte und über Jahre hinweg Schmuck über eBay und Zeitungsanzeigen verkaufte. Hier war der Fall eindeutig: Hier lag eine gezielte Steuerhinterziehung für gewerbliche Einkünfte vor (FG Köln, Urteil v. 6.2.2013, Az. 14 K 1469/11; veröffentlicht erst am 2.3.2015). 

So überzeugen ehrliche Steuerzahler das Finanzamt

Verkaufen Sie aber tatsächlich nur Schmuck oder Kleidung von sich privat, ist das kein Fall für das Finanzamt. Bei sehr vielen Verkäufen helfen vor allem folgende Argumente und Nachweise, das Finanzamt von einem rein privaten Handeln zu überzeugen:

  • Geben Sie an, woher die jeweiligen Schmuckstücke stammen (Geschenke: Zeugenaussagen der Beschenkten; Kauf: nachgewiesen durch Rechnungen oder Kontoauszüge).
  • Weisen Sie nach, dass der Schmuck unter Wert verkauft wurde, müsste das Finanzamt steuerliche Verluste festsetzen. Meist wird es dann die Finger von der Besteuerung Ihrer eBay-Geschäfte lassen.
  • Suchen Sie Fotos und Selfies, auf denen Sie die versteigerten Gegenstände tragen (Schmuck oder Kleidung). Ein Versuch, dem Finanzamt nachzuweisen, dass Sie rein private Gegenstände verkauft haben. 
Tipp

Sofern Sie Gegenstände regelmäßig ankaufen oder bei Wohnungsauflösungen ergattern und mit Gewinnerzielungsabsicht verkaufen, müssen Sie diese Gewinne versteuern. Das gilt selbst, wenn Sie das als Hobby sehen. In den Augen des Finanzamts ist das ein gewerbliches Handeln, das Einkommensteuer und Umsatzsteuer auslöst. Der Gewinn lässt sich durch die Schätzung der Ankaufspreise der versteigerten Gegenstände reduzieren.

War dieser Artikel hilfreich?16
Jetzt bestellen

Jetzt QuickSteuer 2019 kaufen

  • Einfache Eingabe der persönlichen Daten
  • Automatische Eingabeprüfung und Steuerberechnung
  • Steuererklärung abgeben. Fertig!

ab 14,99 €

Jetzt bestellenWelche Version benötige ich?

Nach oben